Ist Ihre Website DSGVO-konform?

In unserer digitalen Welt ist Datenschutz ein wichtiges Thema. Viele Unternehmen sind sich jedoch nicht bewusst, dass Ihre Websites oft nicht den neuesten Standards entsprechen. Dies kann zu ernsthaften Folgen für das Unternehmen und seine Kunden führen.

Auch in unserer Kundschaft haben wir in letzter Zeit mehrfach erlebt, wie eine veraltete Website zum Gegenstand einer anwaltlichen Abmahnung wurde und möchten Ihnen daher helfen, dieses Risiko zu minimieren.

Wir checken, ob Ihre Website die neuen Datenschutzbestimmungen einhält und schauen uns an, was Sie noch tun können, um Ihre Website datenschutzkonformer zu gestalten.

Datenschutz-Analyse

1. Analyse

Im ersten Schritt analysieren wir Ihre Website auf gängige Datenschutzprobleme - dazu gehören beispielsweise:

  • Übermittlung personenbezogener Daten ohne Verschlüsselung
  • Nutzung von Cookies ohne entsprechenden Hinweis
  • Einbindung von externen Services (z.B. Youtube, Google Maps oder Analyse-Tools)
  • Einbindung von externen Bibliotheken (z.B. Javascript-Bibliotheken, Schriftarten, ...)

Diese Probleme listen wir in der Analyse auf und geben eine Handlungsempfehlung.

Wichtig: Sollte sich in der Analyse herausstellen, dass Ihre Website bereits gut aufgestellt ist und wir keine Probleme finden können, brechen wir an der Stelle ab - selbstverständlich für Sie kostenfrei.

2. Verbesserung

Anhand der Analyse gibt es in den meisten Fällen Änderungsbedarf auf der Website - beispielsweise der Einbau eines Cookie-Hinweis oder Änderungen in der Art, wie Services und Bibliotheken eingebunden werden.

Diese Änderungen können Sie selbst ausführen oder uns damit beauftragen. Der Aufwand ist abhängig von den konkreten Änderungen und den ggf. eingesetzten System Ihrer Website (z.B. ein Content-Management-System wie Wordpress oder Typo3).

Sofern Sie die Änderungen selbst gemacht haben, bieten wir an im Nachgang die Änderungen zu kontrollieren um sicherzustellen, dass die Probleme abgestellt sind.

3. Datenschutzerklärung

Auf Basis der Analyse und der vorgenommenen Änderungen erstellen wir eine individuelle Datenschutzerklärung für Ihre Website und bauen - soweit gewünscht - auch auf Ihrer Website ein.

Kein Risiko für Sie!

Sollten wir in der Analyse nichts finden, ist die Prüfung für Sie kostenfrei!

Sie erhalten also entweder gratis die Bestätigung, dass Sie im Bereich Datenschutz auf Ihrer Website bereits gut aufgestellt sind oder investieren in die Verbesserung Ihrer Website.

Kosten

Für die Analyse und die Datenschutzerklärung berechnen wir einen Pauschalpreis von nur 199 Euro (zzgl. der gesetzlichen MwSt.). Der Aufwand für Änderungen an Ihrer Website kann sehr unterschiedlich sein (je nach Problemen und technischer Basis), daher rechnen wir hier nach zeitlichem Aufwand ab. Der Stundensatz ist 79 Euro (zzgl. der gesetzlichen MwSt.), soweit nichts anderes vereinbart ist.


Jetzt beauftragen!


Häufig gestellte Fragen

Das hängt davon ab, wie aktuell die derzeitige Datenschutzerklärung Ihrer Website ist. Zwei Faktoren führen dazu, dass die Erklärung veraltet ist:

  1. Änderungen an Ihrer Website
    Wurden beispielsweise Services erstmalig genutzt wie z.B. ein Youtube-Video oder eine Google Maps Karte eingebettet? Dies muss in der Erklärung aufgeführt werden.
  2. Die Zeit
    Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist seit Inkrafttreten im Mai 2018 durch mehrere Gerichtsentscheidungen konkretisiert worden, bzw. wird es immer noch. Je älter Ihre Erklärung, desto weniger sind aktuelle Gerichtsentscheidungen berücksichtigt.

Generell empfehlen wir, den Datenschutz-Service zu beauftragen, wenn die letzte Analyse/Datenschutzerklärung älter als 24 Monate ist. Ist die Datenschutzerklärung älter als die DSGVO (Einführung 05/2018) empfehlen wir dringend eine Beschäftigung mit dem Thema (nicht nur für Ihre Website, sondern auch für Ihren Betrieb/Unternehmen).

Wir prüfen alle öffentlichen, verlinkten Seiten der von Ihnen mitgeteilten Website. Sollten Sie einen geschützten Bereich haben (z.B. einen Kundenlogin), müssen wir diesen separat prüfen - bitte setzen Sie sich dazu mit uns in Verbindung.

Falls es Unterseiten gibt, welche nicht von Ihrer Website verlinkt sind (z.B. eine separate Landingpage in einem Ordner), teilen Sie uns bitte die Adresse der Seite mit.

Tipp: Der passwortgeschützte Administrationsbereich Ihres CMS ist nicht öffentlich und damit nicht relevant für die Datenschutzerklärung.

Nein, der Datenschutz-Service gibt Ihnen keine rechtliche Sicherheit und kann auch nicht als Rechtsberatung angesehen werden. Auch wenn unsere individuelle Datenschutzerklärung von den Anwälten von e-recht24.de stammt, können wir keinerlei Rechtssicherheit anbieten. Dies kann nur ein spezialisierter Anwalt - welcher aber auch deutlich teurer ist.

Die Erklärung ist nur zum Zeitpunkt der Erstellung aktuell. Es ist jederzeit möglich, dass eine neue Gerichtsentscheidung Änderungen in der Erklärung nötig macht.

Die Erklärung ist nur zum Zeitpunkt der Erstellung aktuell. Es ist jederzeit möglich, dass eine neue Gerichtsentscheidung Änderungen in der Erklärung nötig macht. Es ist sinnvoll, die Datenschutzerklärung regelmäßig (zum Beispiel jährlich) prüfen und aktualisieren zu lassen.

Kritische Einbindungen und veraltete Datenschutzerklärungen können zu Abmahnungen und Unterlassungserklärungen führen - das haben wir bereits mehrfach in unserer Kundschaft beobachten müssen.

Unsere Hauptmotivation für den Datenschutz-Service ist, das Risiko für Sie deutlich zu senken.

Unser Datenschutz-Service ist für alle Websites geeignet, welche nicht eine der folgenden Kriterien entsprechend:

  • Betrieb eines Onlineshops
  • Loginmöglichkeit für Kunden oder Interessenten

Diese Fälle erhöhen den Aufwand für die Analyse deutlich und sind daher nicht im Datenschutz-Service kalkuliert, um den Preis insgesamt niedrig zu halten. Bitte fragen Sie nach einem individuellen Angebot.


Jetzt beauftragen!



Interessiert?

Jetzt beraten lassen - kompetent, schnell & unverbindlich.

Jetzt Kontakt aufnehmen